Preisvergleich bei Anzeigenwerbung – Was darf Zeitungswerbung kosten?

Was darf denn eigentlich Zeitungswerbung kosten um noch günstig zu sein? Diese Frage stellt sich wohl jeder der mit dem Gedanken spielt eine Anzeige in einer Zeitung, Zeitschrift oder einem Magazin aufzugeben. Üblicherweise wird der Preis auf TKP Basis errechnet, das ist der Tausender-Kontakt-Preis auf der Basis einer ganzseitigen Werbeaanzeige. Klar ist auch, dass dies eine rein quantitative Kostenbetrachtung darstellt.

Kosten für eine Werbeanzeige in einer Zeitschrift oder Magazin – gratis Preis Analyse

Günstige Preise für eine ganzseitige Anzeige auf TPK Pasis:
6,- Euro bis 12,- Euro
Im Mittelfeld bezahlt man so 13 bis 20 Euro, darüber wirds dann schön langsam teuer und somit meist nicht mehr effektiv!

Bitte beachten
das auch wirklich die Druckauflage als basis zur Berechnung herbeigezogen wird und nicht die theretisch erreichte Anzahl an Leser, weil man davon ausgeht daß die Zeitung von 2 bis 4 Leuten gelesen wird.

Stand der Infos und Preise: 2012 / 201

Fazit Kosten für Zeitungswerbung – günstige Werbung in Printmedien ist möglich

Auch heute ist Printwerbung nicht nur bezahlbar sondern auch erfolgreich. Man darf nur nicht zu teuer für eine Werbeanzeige zahlen. Eine Empfehlung wäre ein Preis bis maximal 18,- Euro pro Tausend Kontakte. Dabei gilt es immer auch zu beachten erreiche ich meine Zielgruppe auch mit exakt dieser Zeitschrift oder Magazin.

Das könnte Dich auch interessieren...