Zeugnissprache – Beispiel Texte und Vorlagen für passende Formulierungen

Zeugnisse haben ihre eigenen Gesetze. Es gibt bestimmte Formulierungen, anhand derer die Personalsachbearbeiter genau erkennen können, ob der Mitarbeiter für eine Anstellung im eigenen Unternehmen geeignet erscheint oder nicht. Arbeitgeber haben die Möglichkeit, so eine nicht transparente Bewertung vorzunehmen. Einige Formulierungen finden Sie hier.

Arbeitszeugnis und Zeugnissprache – Tipps, Beispiele und Formulierungen

Zeugnissprache Formulierungen Beispiel

Eine Formulierung wie zum Beispiel „Herr X war bei seinen Kollegen äußerst beliebt“ weist in der Regel daraufhin, dass er nicht besonders fleißig war.

Eine gute Bewertung wäre:
Herr X bewies während seiner Tätigkeit eine hohe Teamfähigkeit. Er erkannte notwendige Arbeitsabläufe eigenständig und brachte sich selbstständig ein, um Engpässe zu verhindern. Seine Hilfsbereitschaft führte zu einer hohen Akzeptanz bei seinen Kollegen.

 

Gute Beispiele und Vorlagen für ein Arbeitszeugnis – hilfreiche Tipps zum Zeugniscode

Texte Arbeitszeugnis Beispiel

Für die Bewertung gibt es bestimmte Ausdrucksformen in einem Arbeitszeugnis:

Herr X hat alle ihm übertragenen Aufgaben selbstständig zu unserer vollsten Zufriedenheit erledigt. (Bewertung sehr gut)
Herr X hat die ihm übertragenen Aufgaben zu unserer vollen Zufriedenheit weitgehend selbstständig erledigt. (Bewertung zufriedenstellend)
Herr X war stets bemüht, die ihm übertragenen Aufgaben zufriedenstellend zu erledigen. (Bewertung ausreichend bis mangelhaft).

Kostenlose Mustertexte und Schreiben für Arbeitszeugnis – Formulierungen in Zeugnissprache

Das könnte Dich auch interessieren...